Program Director (w/m/d) Mexiko und Region

Wir suchen für die Deutsche Welle Akademie am Standort Mexiko City zum 1. November 2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Program Director (m/w/d) auf der Basis eines lokalen Ortskräftevertrages bzw. lokalen Anstellungsverhältnisses befristet bis 31. Dezember 2025.

Unser Angebot

  • Steuerung des DW Akademie Büros in Mexiko City
  • Repräsentation der DW Akademie gegenüber anderen deutschen und lokalen Institutionen in der Region
  • Mitgestaltung der Medienentwicklungsprogramme der DW Akademie in Mexiko und überregional
  • Weiterentwicklung und Implementierung der Länderstrategien der DW Akademie
  • inhaltliche und organisatorische Koordinierung der Projekte verschiedener Mittelgeber vor Ort
  • Verantwortung für das Monitoring, die Evaluierung und Erreichung der Projektziele
  • Verantwortung für die Planung und Steuerung des Budgets
  • Steuerung des dezentral organisierten Länderteams
  • Verzahnung sämtlicher Projekte im Zielland
  • Berichterstattung und ständige Kommunikation mit den Standorten der DW Akademie in Deutschland
  • Beratung und strategische Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen im Zielgebiet
  • Abstimmung mit Mittelgebern und anderen MEZ-Akteuren
  • Beobachtung der Medienlandschaft und der politischen Einwicklungen im Zielland und in der Region
  • Ausgestaltung von Verträgen mit Projektträgern und Dienstleistern
  • Verantwortung für Antragstellung und Berichtswesen gegenüber den Mittelgebern BMZ, AA, EU und GIZ sowie anderen Mittelgebern

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • langjährige Berufserfahrung im Themenfeld Journalismus, Meinungsfreiheit und Medienentwicklung
  • idealerweise journalistische Berufserfahrung
  • Erfahrung im Bereich Entwicklungszusammenarbeit
  • langjährige praktische Erfahrung im Projektmanagement
  • profunde Kenntnisse der Methodik und Wirkungslogik von Projekten der Medienentwicklung und der Förderung der Medien- und Informationsfreiheit
  • ausgewiesenes Wissen über innovative Methoden und Instrumente der Bildungsarbeit, insbesondere E-Learning
  • nachgewiesene Erfahrung in der Leitung kleinerer Teams
  • exzellente Kenntnis der Mediensituation und der politischen Entwicklungen in Mexiko und in der Region
  • sehr gute Kenntnisse der bi- und multilateralen Entwicklungszusammenarbeit
  • fundierte Kenntnisse des Menschenrechtsansatzes in der Zusammenarbeit
  • Trainings- und Beratungserfahrung in Medienprojekten in der Region
  • Verhandlungsgeschick und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sowie hohe interkulturelle Kompetenz
  • Berufserfahrung in Konflikt- bzw. Krisengebieten
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen im In- und Ausland
  • perfekte Deutsch- und sehr gute Spanisch- und Englischkenntnisse, zusätzliche Kenntnisse regionaler Sprachen von Vorteil


Als Mitarbeitende der Deutschen Welle identifizieren wir uns mit den vom Deutsche-Welle-Gesetz vorgegebenen Werten. Insbesondere stellen wir uns gegen jede Form von Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus.

Das bieten wir

  • inspirierende und herausfordernde Aufgaben in einem modernen und internationalen Medienunternehmen
  • individuelle Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeitmodelle
Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands, verbreitet weltweit journalistische Angebote - multimedial und in mehr als 30 Sprachen. Darüber hinaus stärkt die DW Akademie das Menschenrecht auf Informations- und Meinungsfreiheit in 50 Entwicklungs- und Schwellenländern. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.

Wir fördern Diversität und Chancengleichheit. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, ungeachtet Ihrer Nationalität, kulturellen, ethnischen oder sozialen Herkunft, sexuellen Orientierung, Ihres Alters, Geschlechts oder einer Behinderung. Für diese Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Die Stelle kann bei Interesse auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzt werden. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 10. Juli 2022.
Tamar Neuwirth
People
Deutsche Welle
counter-image